Knut Wesser

Knut Wesser

Website URL:

Montag, den 16. März 2015 um 07:12 Uhr

Karsten Börngen wird 50!

Podelwitz: Ein Ehrenberger Urgestein wird 50! Karsten Börngen, langjähriger Kegler in unserem Verein,  wurde am 14. März 2015   50 Jahre alt. Wir wünschen Karsten für die Zukunft eine stabile Gesundheit, Glück und natürlich "Gut Holz!"
 
Der Vorstand
 
mnner-kegeln brngen.jpg geburtstagsblume
Uns "Örni" Karsten Börngen
Sonntag, den 15. März 2015 um 17:06 Uhr

TRV verleiht Leistungsnadel an Rico Rademann

Bad Klosterlausnitz: Auf der Verbandshauptversammlung am 14. März 2015 wurde durch den Thüringer Radsportverband erstmalig die Leistungsnadel für herausragende sportliche Leistungen verliehen. Der erste Empänger war der erfolgreichste Radballer Thüringens, nämlich unser Rico Rademann vom SV Blau-Gelb Ehrenberg. Damit würdigte der TRV das sportliche Wirken Ricos, der in seiner aktiven Karriere 2 x den Deutschen Meistertitel, 3 x den Deutschen Vizemeistertitel sowie 2 x die Bronzemedaille erkämpfte. Der Aufstieg im Elitebereich, auch auf internationalem Terrain, begann mit dem Junioren-Europameistertitel 2002 gemeinsam mit seinem Partner Mike Schroeter. Wir gratulieren Rico Rademann recht herzlich zu dieser hochverdienten Auszeichnung und hoffen natürlich auf nur einen vorläufigen Rückzug vom aktiven Radballsport.
 
Der Vorstand
 
leistungsnadel trv
Rico Rademann und der Präsident des TRV, Uwe Jahn bei der Verleihung
 
Foto: Johanna Seidenbecher
 
Ehrenberg: Rico Rademann und Mike Schroeter werden in der kommenden Erstliga Saison im Radball nicht mehr unter dem Starterfeld zu finden sein. Am Sonntag, dem 30. November 2014, haben wir es nunmehr amtlich vermelden müssen, dass unser erstes Team sich aus der 1. Radball Bundesliga zurückziehen muss.
 
bl 2.spieltag
Foto: Jürgen Burkhardt
 
Montag, den 01. Dezember 2014 um 12:26 Uhr

Ehrung der besten Sportler des Altenburger Landes

Altenburg: Zum nunmehr 24. Mal wurden die besten Sportler des Landkreises Altenburger Land geehrt. Mit dabei natürlich die Radballer unseres Sportvereins Blau-Gelb Ehrenberg. In einer feierlichen Veranstaltung wurden unsere Sportler im Beisein von Bundes- und Landtagsabgeordneten durch die Landrätin Michaele Sojka ausgezeichnet.
 
sportlerehrung im lra 2014 4
Oskar Günther, Niklas Schlicht, Mike Schroeter, Elias Himmel, Elias Seitz und Maximilian Schmidt (v. l.)
 
Freitag, den 03. Oktober 2014 um 19:55 Uhr

Ehrenberger trumpfen beim 2. Final Five groß auf!

Gärtringen: Nach dem enttäuschenden 5. Platz beim heimischen Final Five Turnier vor zwei Wochen haben Rico Rademann und Mike Schroeter das Klassement beim 2. Final Five Turnier in Gärtringen umgekehrt. Ein beherztes Aufspielen unter dem Motto "Die Letzten werden die Ersten sein!" - so Originalton Rico Rademann - bescherte unserer Radballmannschaft den Sieg. Im Finale konnten dabei die Gebrüder Mlady vom bayerischen RMC Stein mit einem knappen 4:3 Sieg auf den 2. Platz verwiesen werden. Die Plätze drei und vier gingen an den RV Gärtringen mit Uwe Berner und Matze König sowie André und Manuel Kopp nach einem 6:1 der Württemberger über die Niedersachsen. Für den Deutschen Meister SV Eberstadt mit Marco Rossman und Jens Krichbaum blieb diesmal nur Platz fünf, was zugleich die Leistungsdichte unter den besten fünf Radballmannschaften Deutschlands aufzeigt. Damit rückten die Mannschaften in der WM-Qualifikation näher aneinanderer. Am 17./18. Oktober 2014 geht es dann in Denkendorf (WTB) um den Deutschen Meistertitel und die Qualifikation zur WM in Brno.
 
ff gaertringen rico
Rico wieder mal im Fluge!
 
 
Freitag, den 15. August 2014 um 06:43 Uhr

Vielen Dank für alles!

dank zum fnfzigsten 
Dienstag, den 01. Juli 2014 um 19:47 Uhr

Saisonvorbereitung bei Schülern und Jugend

Zscherben/Lippersdorf: Ein Einladungsturnier im sachsen-anhaltinischen Zscherben am vergangenen Wochenende nutzten die U15 Mannschaft Florus Jungandreas/Vinzenz Winkler sowie die Jugend Mannschaft Niklas Schlicht/Maximilian Schmidt für die Vorbereitung auf die neue Saison. Hier galt es Schwächen offen zulegen sowie Stärken zu festigen und auszubauen.
 
schmidt schlicht
Maximilian Schmidt/Niclas Schlicht
 
Dienstag, den 10. Juni 2014 um 15:09 Uhr

Vereinsmitglied Reinherz Adrian verstorben

traueranzeige adrian
Montag, den 12. Mai 2014 um 18:42 Uhr

Ehrenberger Radballer mit phantastischer Steigerung

Kassel-Nordshausen. Am fünften Spieltag der Radballbundesliga trafen sich in Nordshausen die Gruppe IV und II. Der SV Blau-Gelb Ehrenberg mit Rico Rademann/Mike Schroeter mussten im ersten Spiel des Tages gegen Obernfeld II, Julian und Raphael Kopp spielen.

Wie schon des Öfteren kamen die Blau-Gelben in ihren ersten Spiel schwer in Tritt. So entstanden häufig Fehler im Spielaufbau, die der Gegner gnadenlos ausnutzte. Obernfeld II lag mit 4:2 in Führung, diese Führung gaben die Niedersachsen durch langes Ballhalten und Spielverzögerung bis zum  Schluss nicht mehr aus der Hand. Eine Niederlage die schmerzte, aber in der Konzentration keinen Abbruch zur Folge hatte, jetzt erst Recht, so die Reaktion von Rademann/Schroeter. Das nächste Spiel  absolvierten die Mannschaften aus Eberstadt, Jens Krichbaum/Marco Rossmann (Deutscher Meister) und der Gastgeber Nordshausen Christian Gallinger/Andreas Reichenbach. Eberstadt ließ nichts anbrennen und gewann klar mit 4:1. Ginsheim, Roman Müller/Florian Reichert gegen Obernfeld I Manuel und Andre Kopp lautete die dritte Begegnung.

 

5.spieltag-2014
Nordshausen beim erfolgreichen Eckball gegen Ehrenberg - Foto: Jürgen Burkhardt
 
Mittwoch, den 22. Januar 2014 um 09:25 Uhr

Reideburg und Ehrenberg siegen beim Neujahrsturnier 2014

Ehrenberg: Am 04. Januar 2014 wurde um 10:00 Uhr mit der Begegnung Ehrenberg II, Jens Fröhling/Maik Etzold gegen Eula (Sachsen), Benedikt Schwabl/Looris Schäfer das 36. Internationale Neujahrsturnier in der Mehrzweckhalle in Ehrenberg für Oberligamannschaften eröffnet. Die weiteren Starter im Vormittagsblock waren Gent II (Belgien) mit Dimitri Covent/Arno Vandoorne, Reideburg (Halle-Saale) mit Thomas Hesselbarth/Christian Niendorf, die die Mannschft aus St. Pölten ersetzten, hier erkrankte ein Sportfreund kurzfristig. Gute Besserung aus Ehrenberg. Und zum guten Schluss mit dabei, Langenwolschendorf mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Tino Kebsch und Marvin Petzold. Die Mannschaft aus Plzen/Tschechien hatte sich leider verspätet, so das diese vom Org.-Team im Nachmittagsblock eingeordnet wurde.
 
eb db
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>
Seite 3 von 7
Partner
Video

videobutton

Aktuelle Bilder