Abteilung Radball

Abteilung Radball

Website URL:

Montag, den 07. Dezember 2015 um 11:33 Uhr

Winkler/Zetzsche beim Heimturnier in Ehrenberg mit Problemen!

Beim Turnier am 22. November 2015 vor heimischer Kulisse in Ehrenberg hatte das Jugendteam einige Probleme mit den Gegnern. In Gruppe 1 spielend, wurde das erste Spiel gegen Niederhain noch zu einem souveränen Sieg geführt und hätte Vinzenz und Jonas Sicherheit geben müssen. Aber der aus Ehrenberger Sicht holprige Spielverlauf, sorgte für Unsicherheit. Das setzte sich im zweiten Spiel gegen Gera I fort. Dabei wurden sie für ihre Fehler durch Geraer Tore bestraft und konnten sich dadurch nicht absetzen. Am Ende stand ein knapper Sieg auf der Anzeigetafel. Im nächsten Spiel gegen Lippersdorf I gelang dies leider nicht. Dafür spielten Vinzenz und Jonas mit zu wenigen Ideen. Es gelang ihnen nicht, die Vorgaben des Trainers umzusetzen. Am Ende ging die Partie zwar mit 2:4 verloren, aber Platz zwei in der Vorrunde war erreicht.

 

jonas vinzenz 3

 

Foto: Fehleranalyse zwischen Jonas und Vinzenz

 

Dienstag, den 13. Oktober 2015 um 09:00 Uhr

Erfolgreiche Radballturniere für Nachwuchs

Mücheln: Erfolgreiche Radballturniere für Elias Himmel und Elias Seitz (Schüler U13) sowie Vinzenz Winkler und Jonas Zetzsche (Schüler U15) in Mücheln. Am 26.09.2015 folgten die Schüler U13 und Schüler U15 einer Einladung aus Mücheln zu einem Freundschaftsturnier. Beide Altersklassen waren hochklassig besetzt.

 

Montag, den 17. November 2014 um 14:16 Uhr

Ehrungen zur Rositzer Sportgala

 
Ehrenbergs Radballer Florus Lerchner im Rahmen der Rositzer Sportgala von  Gemeinde Rositz und SV Rositz geehrt.
Knut Wesser zeichnete als Vizepräsident des TRSV die Rositzerin Sylvia Kummer als beste Trainerin Thüringens aus.
 
0 rositzer-sportgala-14 028- 0-14 rositzer-sportgala  071--

Rositz: Im Rahmen der Rositzer Sportgala "Big Show Night" wurden Sportlerinnen und Sportler des SV Rositz geehrt. Aber auch unser Nachwuchsradballer Florus Lerchner. Florus übt zwar bei uns im Verein SV Blau-Gelb Ehrenberg seinen Sport aus, aber Rositz ist sein Heimatort und der Veranstalter der Sportgala, der SV Rositz und die Gemeinde Rositz, wussten sein Engagement für seinen geliebten Radballsport zu würdigen. Den Glückwünschen des Rositzer Bürgermeisters Steffen Stange (Bild)  schloss sich auch Knut Wesser, Vereinschef des SV Blau-Gelb und Vizepräsident des Thüringer Radsportverbandes, an. Knut Wesser ehrte zudem die erfolgreiche Kunstradtrainerin Sylvia Kummer vom SV Rositz, die als beste Trainerin Thüringens ausgezeichnet wurde, wie auch das Team (Bild), das sie betreut.
 
Text & Foto: Wolfgang Wukasch
 
 
Samstag, den 02. August 2014 um 09:19 Uhr

HAPPY BIRTHDAY

50 bist du- schau mal an wie gut man da
aussehen kann!
Gib doch das Rezept mal preis wenigstens im kleinen Kreis
Vielleicht ist es zu kopieren so, nun lass dir gratulieren!
 

 
Alle Vereinsmitglieder gratulieren Dir zu deinen Jubiläum, wünschen viel Gesundheit und Schaffenskraft für die nächste 50 Jahre.
Bleib wie du bist als Vereinsvorsitzender und in deinen privaten Leben.
 
Die Mitglieder des SV Blau-Gelb Ehrenberg
Mittwoch, den 16. April 2014 um 17:07 Uhr

Nach großen Kampf Platz fünf verteidigt

Stein;
Die erste Radballmannschaft des SV Blau-Gelb Ehrenberg Rico Rademann/Mike Schroeter reisten am vergangenen Wochenende in das Bayrische Stein zu ihren vierten Bundesligaspieltag.
Hier trafen die Gruppen I und II aufeinander. In der Gruppe eins stellte um 14 °° Uhr der Hallensprecher die Mannschaft aus Zscherben Michael Gerdes/Oliver Uhlirsch, sowie die Gastgeber Stein I und II mit Bernd und Gerhard Mlady, Michael Birkner/Robert Mlady vor. Des weiteren wurden In Gruppe Zwei die Sportfreunde aus Obernfeld I Andre und Manuel Kopp, ihre Vereinskameraden Obernfeld II Julian und Raphael Kopp, sowie Rico Rademann/Mike Schroeter von den Blau-Gelben aus Ehrenberg begrüßt.
Dienstag, den 15. April 2014 um 19:03 Uhr

Steigerung am letzten Spieltag

Gera-Ehrenberg;
Die Verbandsliga absolvierte mit dem sechsten Spieltag gleichzeitig auch das Saisonende. Ehrenberg III, mit Mario Vogel/Felix Dollmanski musste nach Gera reisen. Hier wollte man den dritten Tabellenplatz festigen, wenn möglich auch verbessern. Endlich mal in Stammbesetzung, so Mario Vogel. Leider reisten die Mannschaften aus Langenwolschendorf III, Stadtilm V und Stadtilm Junioren nicht an. Vogel/Dollmanski konnten dadurch nur in zwei Spielen ihre gute Form unter Beweis stellen. Die anderen zwei Begegnungen, die Ehrenberg nicht austragen konnten, wurden mit je 5:0 Toren und 3 Punkten gewertet. Diese Wertung wurde auch den Mannschaften aus Stadtilm IV, Marco Klotz/Stephan Dembski,
Stadtilm VI Oliver Czerny/Patrick Müller sowie den Gastgeber Gera I Holger Kujau/Sebastian Hartmann gutgeschrieben.
Donnerstag, den 10. April 2014 um 12:31 Uhr

Bronze für Ehrenberg II

Stadtilm: In Stadtilm fand am vergangenen Wochenende die Thüringer Landesmeisterschaften der Elite statt. Gastgeber Stadtilm qualifizierte sich gleich mit drei Mannschaften. Stadtilm I mit Ralf Hammerschmied/Peter Gräbenteich, Stadtilm II mit Norman Wypler/Kay Müller, Stadtilm III mit Christian Anderle/Christian Lohse. Des weiteren reisten die Mannschaften aus Ilfeld Toni Fiebig/Tom Heinemann und die Ehrenberger zweite Mannschaft, Maik Etzold/Jens Fröhling an.
 
 frhling etzold
 
SV 1949 Langenleuba-Niederhainein guter Gastgeber
Fünf Ehrenberger Mannschaften für DM-Viertelfinale qualifiziert
 

Langenleuba-Niederhain. Der SV 1949 erwies sich bei den Radball-Landesmeisterschaften im Nachwuchs als guter Gastgeber. Ein Mammutprogramm wurde im Gemeindezentrum Straßenschänke absolviert, dass von Ausrichter, Teilnehmern und Helfern einiges an Kondition abverlangte. Die Idee, die Landessmeisterschaften aller Nachwuchsbereiche an einem Tag durchzuführen, war auch ökonomischen und zeitlichen Gründen geschuldet. So wurden Fahrtkosten und wertvolle Freizeit der Ehrenamtlichen auf ein Minimum reduziert.

0-rb lm nw 017
Gruppe 3 / 6 Mannschaften / 15 Spiele
Teinehmende Mannschaften:

SV Blau-Gelb Ehrenberg (Felix Dollmanski/Mike Schroeter)
HRV Chemnitz (Lars Groer/Jens Wündisch)
RSV Heddernheim (Andreas Brümmer/Daniel Völker)
SG Lückersdorf-Gelenau (Marco Richter/Ricardo Slota)
RC Worfelden (Markus Ludwig/Martin Thill)
RV 98 Nordhausen (Torsten Aurin/Andrej Rössner)

Chef-Kommissär Marcel Taube (SV 1949 Langenleuba-Niederhain)
Kommissär Maik Etzold (SV Blau-Gelb Ehrenberg) und Marcel Taube.

31.05.2011
Aufstiegsspiele 2. Radballbundesliga / Halbfinale am 28.5.2011
Punktgleicher SV Blau-Gelb Ehrenberg scheitert an Tordifferenz
Felix Dollmanski/Mike Schroeter mit dennoch guter Leistung
Heddernheim, Worfelden und Chemnitz erreichen die Finalrunde

Ehrenberg. Am Ende hat es für Felix Dollmanski/Mike Schroeter doch nicht für die Teilnahme an der Finalrunde „Aufstieg 2. Radballbundesliga“ gereicht. Die Ehrenberger trotzten zwar im letzten Tagesspiel dem HRV Chemnitz ein 2:2 ab, doch fehlte zum Weiterkommen am Ende ein Pünktchen – oder das besserer Torverhältnis.

<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
Seite 2 von 3
Partner
Video

videobutton

Aktuelle Bilder