Fehler
  • JUser::_load: Unable to load user with id: 70
Montag, den 18. Februar 2013 um 12:30 Uhr

Ehrenberg Thüringenmeister in 5er Radball!

von 
Radball-Stadtilm:
 
Im thüringischen Stadtilm fand am Sonntag den 17.02.2013 die Thüringer Landesmeisterschaft im 5er Radball statt. Hier besteht eine Mannschaft nicht wie gewohnt aus 2 Spielern, sondern aus 5 Spielern. Dem zur Folge ist auch die Spielfläche einem Handballfeld entsprechend groß.
Mit dabei der Favorit, die Mannschaft aus Ehrenberg, bestehend aus den Spielern Felix Dollmanski, Patrick Hecht, Ingo Fröhling, Jens Fröhling und Mario Vogel, die leider ohne Ersatz das Turnier bestreiten mussten. Die restlichen Spieler fehlten krankheitsbedingt, was für die Blau-Gelben eine konditionelle Herausforderung bedeutete, denn beim 5er Radball gilt es mit 2 x 15 Minuten eine mehr als doppelt so lange Spielzeit, wie beim 2er Radball zu überstehen. Weiterhin im Wettkampf waren die Mannschaften aus Gotha/Stadtilm, die eine Spielgemeinschaft bildeten, sowie der Gastgeber Stadtilm. Eine weitere gemeldete Spielgemeinschaft aus Jena/Gera trat leider nicht an, so dass für jedes Team schon ein Podestplatz sicher war. Welches Edelmetall es werden würde, hatte die sportliche Auseinandersetzung zu entscheiden. Im ersten Spiel des Tages fuhren die Mannschaften aus Ehrenberg und Gotha/Stadtilm auf den Hallenboden, hier überzeugten die Ehrenberger, allen voran Felix Dollmanski und Patrick Hecht, der mit seiner Einsatzbereitschaft und Spielfreude viele tolle Vorlagen an seine Mannschaftskameraden weitergab, wobei Felix Dollmanski dadurch zum Torschützenkönig des Tages gekürt werden konnte. Auch die anderen Spieler der Blau-Gelben wurden durch ihre guten Spielzüge mit einen klaren 5:0 Sieg belohnt. Das zweite Spiel, zwischen den Mannschaften aus Stadtilm und Gotha/Stadtilm ging ebenfalls klar an die Gastgeber, die ihren Gegner mit 6:0 vom Hallenboden schickten. Jetzt kam es zu einen spannenden Abschlussspiel zwischen dem Gastgeber Stadtilm und Ehrenberg, in der die Ehrenberger zu Halbzeit mit 1:0 vorne lagen, im 2. Spielabschnitt haben die Hausherren großen Druck auf das Ehrenberger Tor ausgeübt, was auch auf einige Unkonzentriertheiten und grobe Abspielfehler zu Stande kam, auch der fehlende sechste Spieler, der zu jeder Zeit eingewechselt werden konnte, machte sich bei den Blau-Gelben konditionell bemerkbar. das 1:1 war der Lohn der Stadtilmer, die im zweiten Abschnitt des Spiel's groß auftrumpften. Nun mußte ein 7m-Schießen die Entscheidung bringen, weil bei Landesmeisterschaften das Torverhältniss nicht zählt. Hier hatten die Ehrenberger das Glück auf ihrer Seite. Beim letzten Siebenmeter, den der Ehrenberger Felix Dollmanski schoss, patzte der ansonsten sehr gut spielende Ralf Hammerschmidt, der den Ball über seine rechte Hand ins Tor prallen ließ. Nun herrschte Freude bei den Blau-Gelben, die wieder einen Pokal mit nach Hause nehmen konnten und sich mit dem Landesmeistertitel schmücken können.
 
lm 2013
 
hinten: v. l. Felix Dollmanski, Jens Fröhling, Ingo Fröhling
vorn: links Patrick Hecht, Mario Vogel
Partner
Video

videobutton

Aktuelle Bilder